19.06.2017

Friedland 18.06.2017

Am Sonntag, den 18.06.2017, starteten auf dem Bahnhofsvorplatz von Frankfurt (Oder) 31 Radfahrerinnen und Radfahrer. Unter meiner Leitung erreichten alle nach 40 Kilometer gesund die Burg Friedland. Das Besondere an dieser Radtour war die Internationalität: 22 polnische Radler waren aus Sulecin, der polnischen Partnerstadt von Friedland und Beeskow, mit Bus und Fahrradtransporter bis Frankfurt (Oder) angereist, um dann mit uns deutschen Radlern gemeinsam die 40-km-Strecke zu absolvieren. Unser Kurs führte u.a. durch Müllrose, Mixdorf und Grunow.

Bei einer Pause auf der Terrasse der Müllroser "Villa del Lago" kosteten manche ein Eis und andere einen Kaffee. In Grunow besichtigten wir die offene Kirche (1772) mit Taufengel (1662).


Alles in allem benötigten wir für die Tour bis Friedland einschließlich Pausen zirka 3 Stunden.

Nach dem Empfang auf der Burg und einer ausgiebigen Verpflegungspause verluden die polnischen Radfahrer in Friedland ihre Räder auf den bereits wartenden Fahrradtransporter, stiegen in ihren Bus und reisten zufrieden zurück nach Sulecin. Ich radelte 10 Kilometer bis Beeskow, gönnte mir dort im Eiscafe "Schukurama" ein gutes handgemachtes Schoko-und-Vanille-Eis und setzt mich anschließend gestärkt in den Zug nach Frankfurt.