24.08.2016

Sechste Mittwochstour 2016


Am 24. August 2016 lud ich ein zur sechsten Miitwochsradtour - diesmal wieder durch Ostbrandenburg. Unser Ziel war die Gemeinde Briesen (Mark) im Landkreis Oder-Spree. Dort hat der "Freundeskreis der Ortschronik" in drei Räumen ein Geschichtskabinett aufgebaut. Im Briesener Vereins- und Gemeindehaus, K.-Marx-Str. 3, präsentieren sie mit Fotos und Ausstellungsstücken die Geschichte und die Geschichten ihrer Gemeinde.
Unsere Radstrecke wechselte zwischen Asphalt sowie Feld- und Waldwegen. Im Bistro am Gewerbegebiet "Expo-Park" Jacobsdorf pausierten wir, z.B. mit Kaffee und Kuchen.

Das waren unsere Etappenorte:
Frankfurt (Oder) - Westkreuz - Försterei Eduardspring - Ausbau Sieversdorf - Sieversdorf - Petersdorf - Briesen (Mark) - Jacobsdorf - Pillgram - Stadtwald - Wupis Imbiss - Westkreuz - Frankfurt (Oder)

Die Originalgrößen der Bilder werden sichtbar nach Anklicken!


Tour-Statistik:
Gesamtlänge 50 Kilometer, 14 Tourteilnehmer, Reine Fahrtzeit ohne Pausen 03:26 h, Durchschnittsgeschwindigkeit 15,13 km/h.

23.08.2016

Leserbriefe vom 12.09.2009

In meinem Archiv fand ich heute beim Stöbern Leserbriefe vom 12. September 2009, veröffentlicht in der regionalen Wochenzeitung "Der Oderlandspiegel".

Mit meinem Leserbrief reagierte ich damals auf den Leserbrief eines mir unbekannten Leserbrief-Schreibers, Herrn Peter Mayer, der eine Woche vorher, am 05.09.2009, in der erwähnten Wochenzeitung "Der Oderlandspiegel" abgedruckt wurde. Meine Antwort in Leserbrief-Form veröffentlichte ich heute auch hier in meinem Google-Blog.


Auf der gleichen Seite dieser Zeitungsausgabe vom 12.09.2009 war direkt über meinem Leserbrief ein weiterer Leserbrief abgedruckt, der ebenfalls auf Herrn Mayer reagierte. Auch diesen interessanten Leserbrief eines Herrn Jensen veröffentliche ich hier:


Die Originalgrößen der Artikel werden durch Anklicken sichtbar!

20.08.2016

Nach Osno Lubuskie und Rzepin

Die Wettervorhersage für Freitag, den 19.08.2016, sah recht vielversprechend aus: Viel Sonnenschein bei ca. 25 Grad waren angekündigt.
Im Oktober 2014 hatte ich die beiden Städte Osno Lubuskie und Rzepin zuletzt mit dem Fahrrad besucht. Am 19. August kamen flotte 77 Kilometer durch Westpolen zusammen. Frank K. radelte mit über Asphalt, Feld- und Waldwege.

Das waren unsere wichtigsten Etappenorte:
Frankfurt (Oder) - Slubice - Pferderanch - Drzecin - Stare Biskupice - Starkow - Schachbrettkirche Radow - Sienno - Podosno - Dietrich-Eckart-Turm - Osno Lubuskie (Mittagspause) - Polecko - Staroscin - Rzepin (Kaffeepause) - Gajec - Nowe Biskupice - Kunowice - Slubice - Frankfurt (Oder)


Tour-Statistik: Insgesamt dauerte unsere Radtour einschließlich aller Pausen 7 Stunden. Für die 77 Kilometer durch Polen benötigten wir als reine Fahrtzeit 4 Stunden und 20 Minuten. Unsere Durchschnittsgeschwindigkeit betrug 18 km/h.

14.08.2016

Rund ums Schlaubetal 2016

Mindestens einmal pro Jahr besuche ich im Umkreis von Frankfurt (Oder) alle größeren Städte mit dem Fahrrad. In diesem Jahr fehlte mir in dieser privaten Statistik noch Eisenhüttenstadt. Die Wettervorhersage für Samstag, den 13. August 2016, war günstig. Außerdem gab es in Müllrose einen interessanten Grund, um dort länger anzuhalten: Kostbare alte Autos betrachten.
Das waren am 13. August meine Etappenorte:
Frankfurt (Oder) - Markendorf - Hohenwalde - Müllrose - Mixdorf - Grunow - Dammendorf - Bremsdorfer Mühle - Bremsdorf - Fünfeichen - Eisenhüttenstadt - Fürstenberg/Oder - Vogelsang - Ziltendorf - Wiesenau - Brieskow-Finkenheerd - Lossow - Frankfurt (Oder)

In Müllrose starteten 70 Fahrer mit Oldtimern zur "Rallye Saarow–Classics 2016".



Die reine Fahrtzeit für meine Radwanderung "Rund ums Schlaubetal" über 73,29 Kilometer betrug genau 3 Stunden + 48 Minuten. Mein Radcomputer zeigte mir eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 19,30 km/h an! Einschließlich zahlreicher Foto-, Eß- und Trinkpausen dauerte meine Radwanderung zirka 6,5 Stunden.


08.08.2016

Frankfurt-Fürstenwalde-Beeskow

Eine Radtour bei bestem Radlerwetter - 76 Kilometer von Frankfurt (Oder) über Fürstenwalde/Spree und Bad Saarow bis nach Beeskow. Am 07. August 2016 waren die Bedingungen für eine lange Radtour optimal. An diesem Sonntag sah ich relativ wenige Radfahrer - die Ferienzeit machte sich bemerkbar. Lediglich in Bad Saarow und am Ufer des Scharmützelsees waren einige Radler unterwegs. Sobald ich mich aber bei Diensdorf vom östlichen Seeufer entfernte und in Richtung Beeskow abbog, war ich weitestgegend allein auf dem Radweg - eine angenehme Sonntagsruhe.

Das waren Etappenorte während meiner Radtour:
Frankfurt (Oder) - Westkreuz - Pillgram - Jacobsdorf - Kersdorfer Schleuse - Spree-Radweg - Strandcafe Berkenbrück - Fürstenwalde/Spree - Scharmützelbobbahn - Petersdorf - Bad Saarow - Diensdorf - Herzberg - Birkholz - Bahnhof Beeskow.


Statistik: Die Fahrkarte Beeskow - Frankfurt kostete 5,70 €, die Radkarte 3,30 €.
Für die 76,47 Kilometer benötigte ich als reine Fahrtzeit 4 Stunden + 21 Minuten.
Der Radcomputer zeigte als Durchschnittsgeschwindigkeit 17,56 km/h an.

02.08.2016

Stadtradeln für Frankfurt (Oder)

Zum neunten Mal findet 2016 deutschlandweit die Kampagne STADTRADELN.de statt. Die Stadt Frankfurt (Oder) nahm erstmals vom 10. Juli bis 30. Juli 2016 an der Aktion STADTRADELN teil. Alle, die in Frankfurt an der Oder wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, waren berechtigt, nach einer kostenlosen Online-Registrierung für Frankfurt (Oder) mitzuradeln.

Meiner Meinung nach hätten die Frankfurter Organisatoren die Stadtradel-Aktion 2016 ein paar Wochen später ansetzen können. Wir hatten im Juli 2016 wie meist jedes Jahr die heißesten Wochen im Sommer - also relativ ungünstig für lange Radtouren. Als erfahrener Radfahrer ziehe ich die gemäßigteren Temperaturen des Spätsommers vor, z.B. 22-23 Grad.

Sowohl mit relativ langen als auch mit relativ kurzen Radtouren durch Ostbrandenburg und durch Westpolen erreichte ich als Mitglied des "Offenen Teams Frankfurt (Oder)" in der Zeit vom 10. Juli bis zum 30. Juli 2016 insgesamt 783 Stadtradel-Kilometer.
Dies entspricht innerhalb der Frankfurter Mess-Periode (10.- 30. Juli = 21 Tage) einem Durchschnitt von 37,28 Kilometern pro Tag, die ich mit meinen Rädern absolvierte!

Die Gesamtsumme aller Frankfurter Stadtradel-Kilometer und die Anzahl der Frankfurter Teilnehmer findet jeder Interessent auf dieser => Internetseite!


31.07.2016

Frankfurts Einkreisung notwendig!

Endlich reagiert die regionale Presse in Ostbrandenburg und veröffentlicht nun auch Lesermeinungen, die sich gegen die bestehende Frankfurter Kreisfreiheit und für die geplante Einkreisung äußern. Mein Leserbrief wurde erstmals am 18. Juli 2016 in der Märkischen Oderzeitung veröffentlicht und nun also am 23. Juli 2016 im Oderlandkurier!

Klick auf Vorschau-Datei = Original-Leserbrief!
MOZ vom 18.07.2016Oderlandkurier vom 23.07.2016

Stadtradel-Tour durch MOL

Im Rahmen der Aktion "Stadtradeln 2016" nutzte ich den letzten Frankfurter Aktionstag für eine individuelle Radtour - ganz bewußt ohne Begleitung! Am Samstag, den 30. Juli 2016, zeigte sich der Sommer milde und anfangs wolkig - also bestens geeignet für einen langen Tages-Ausflug.
Meine 75-km-Tour führte meistens über gut befahrbare Asphalt- oder Betonsteinwege. Kurz vor dem Tour-Ende besuchte ich das Folklorefest im Ökospeicher Wulkow. Am interessantesten fand ich dort die Gastronomie-Angebote!

Das waren gestern meine Etappenorte:
Frankfurt (Oder) - Kliestow - Hexenberg - Wilhelmshof - Schönfließ - Altzeschdorf - Niederjesar - Alt Mahlisch - Libbenichen - Dolgelin (Trafo.2) - Friedersdorf - Seelow - Diedersdorf - Neuentempel - Lietzen - Galerie Trafo.1 (Regenmantel) - Falkenhagen - Petershagen - Treplin - Wulkow - Boossen - Kliestow - Frankfurt (Oder)







28.07.2016

Fünfte Mittwochstour 2016

Mitten im Hochsommer erkundeten 14 Radfahrer am 27.07.2016 wieder einmal gemeinsam die Gegend östlich von Slubice. Unser Ziel war diesmal u.a. der Suleksee bei Nowe Biskupice. In Drzecin machten wir Rast im Restaurant "Lesniczowka". An der Pferderanch Drzecin und am Touristenbasar vorbei radelten wir bis ins Zentrum von Slubice. Diese 40-km-Tour geht ein in die Frankfurter Statistik 2016 der Aktion "Stadtradeln".




24.07.2016

Stadtradel-Tour nach Klopot

Aus Anlass der Frankfurter Aktion "Stadtradeln" lud ich am 23. Juli 2016 Radwanderer aus Frankfurt (Oder) ein zu einer kostenfreien Radtour durchs westpolnische Grenzland. Elke und Frank radelten mit.
Start- und Zielort war Frankfurt (O). Etappenorte in Polen hießen u.a. Slubice, Swiecko, Rybocice, Kunice, Urad, Brücken-Ruine bei Klopot, Turm in Klopot, Bialkow und Cybinka. Diese spezielle Tour war für Rennräder nicht geeignet, da ein viele Kilometer langer Streckenabschnitt über Betonplatten auf dem Oderdeich entlang führte. Mein Radcomputer zählte insgesamt 77 Tour-Kilometer.